Aufgrund der ungestörten Lage hat sich eine vielfältige Flora und Fauna herausgebildet, die in einzigartig im Land Berlin ist.

Auf den extrem trockenen und nährstoffarmen Sandböden haben sich sehr wertvolle Trocken- und Halbtrockenrasen entwickelt. Diese Biotope stehen sowohl nach dem Bundesnaturschutzgesetz als auch dem Berliner Naturschutzgesetz unmittelbar unter Schutz. Sie bieten sehr seltenen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Viele dieser Arten gehören der sogenannten „Roten Liste“ an, d.h. sie sind vom Aussterben bedroht bzw. galten bereits als verschollen:

  • 7 Heuschreckenarten
  • 8 Laufkäferarten
  • 8 Brutvögelarten
  • 9 Spinnenarten
  • 15 Pflanzenarten
  • 59 Schmetterlingsarten und
  • 88 Wespen- und Bienenarten.

Auch seltene Vogelarten sind hier beheimatet. Das ehemalige Flugfeld ist ein Mikrokosmos, der mit bloßem Auge nur für das geübte Auge sichtbar wird. Daher bedarf es der Information und Wissensvermittlung.